schulprofil der cfr-mettmann

bildungsaufgabe und bildungsziele unserer schule

Die Realschule ist eine allgemeinbildende Schule. Als weiterführende Schule stellen wir uns im besonderen der Aufgabe, unseren SchülerInnen eine realistische lebens- und zeitnahe Grundbildung mit auf den Weg zu geben. Unser Schulgesetz von 2006 definiert es so: "Die Realschule vermittelt ihren Schülerinnen und Schülern eine erweiterte allgemeine Bildung, die sie entsprechend ihren Leistungen und Neigungen durch Schwerpunktbildung befähigt, nach Maßgabe der Abschlüsse ihren Bildungsweg in berufs- und studienqualifizierenden Bildungsgängen fortzusetzen."

Unser sechsjähriger Bildungsgang ist in sich abgeschlossen und führt zur Fachoberschulreife oder zur Fachoberschulreife mit Qualifikation. Diese Abschlüsse stellen in vielen Berufsfeldern, sowohl in Produktion und Dienstleistung der Wirtschaft, eine passgenaue Ausbildungsvoraussetzung dar. Die Fachoberschulreife mit Qualifikation befähigt zum Besuch der gymnasialen Oberstufe.

Unser vielfältiges Bildungsangebot gewährleistet eine umfassende Grundbildung und ermöglicht zudem die Entfaltung verschiedenartiger, aber gleichwertiger Begabungsrichtlinien.