Schülerbetriebspraktikum

Die Berufsorientierung wird im 9. Jahrgang verstärkt durch folgende Maßnahmen:

• Vorbereitung, Durchführung u. Nachbearbeitung des Berufpraktikums
• Besuche des BIZ (Berufsinformationszentrum)
• Kooperation mit dem Arbeitsamt
• Besuch weiterführender Schulen.

Zur Hinführung der Schülerinnen und Schüler an die Berufs- und Arbeitswelt wird in der Klasse 9 ein dreiwöchiges Schülerbetriebspraktikum durchgeführt. In der Regel suchen sich die Heranwachsenden selbständig ihre Praktikumsplätze, um auf diese Weise schon mal den "Ernstfall" zu proben. Bei Bedarf unterstützt die Schule bei der Suche. In den Jahrgängen 8 und 9 stellen Unterrichtsthemen, die sich mit der Berufs- und Arbeitswelt auseinandersetzen, Schwerpunkte in den Lehrplänen vieler Fächer dar.