Streethandballtour besucht CFR

 

Am 27.09.2016 fand zum ersten Mal ein Streethandballtag für alle Sechsklässler auf dem Schulhof der Carl-Fuhlrott-Realschule statt. Die Streethandballtour besucht seit 3 Jahren die Schulen und bringt noch mehr Beweglichkeit in den Schulalltag. Dank des Vereins „Interaktiv“ (Verein für die Ganztagsbetreuung) hatten die Schülerinnen und Schüler der CFR die Möglichkeit, in diesem Spielfeld, unter einem freien Himmel sich auszutoben.

 

Bereits um kurz nach acht Uhr wurde der Court/das Spielfeld von „Interaktiv“-Betreuern aufgebaut, so dass die 6a in der zweiten Stunde mit dem Handballspiel anfangen durfte.

 

Zunächst wurden innerhalb der Klassen jeweils vier Mannschaften gebildet. Die Spielregeln wurden erläutert und dann konnte schließlich losgelegt werden. Dass z. B. nicht gedribbelt werden darf, war den Schülern schon klar. Geplant wurden in jeder Klasse ca. sechs Spiele mit jeweils 7-8 Minuten vorgesehener Spielzeit. In jeder Klasse gab es eine Siegermannschaft und die Schüler erhielten eine Eintrittskarte für ein Handballspiel in Mettmann.

 

Ziel des Streethandballcourts ist es, möglichst viele Schülerinnen und Schüler allgemein zum Sporttreiben zu motivieren und ebenso das Interesse für die Sportart Handball zu wecken. Der Kampf zwischen den Schülern zeigte, dass der Court fast allen Spielern Spaß gemacht hat und sie sich so etwas öfter wünschen würden.